Plakatierung, Schilder, Verkehrszeichen #A-986

Plakatierung, Schilder, Verkehrszeichen Erledigt
Sehr geehrte Damen und Herren, in den letzten Tagen ist uns vermehrt aufgefallen, dass beim Ein- und Ausfahren auf das Gelände der SB-Tankstelle Robert-Blum-Str. 33 die StVO nicht beachtet wird. Das betrifft zum einen Autofahrer, welche stadtauswärts fahrend über die doppelt durchgezogene Sperrlinie nach links zur Tankstelle abbiegen. Hierbei kommt es auf der linken Spur der Robert-Blum-Straße jedes Mal zu riskanten und verkehrsgefährdenden Fahrmanövern, da der laufende Verkehr komplett ausgebremst und oftmals ohne zu blinken über die doppelt durchgezogene Sperrlinie auf das Tankstellengelände abgebogen wird. Es wird damit auch der Gegenverkehr gefährdet! Heute Früh gegen 7:50 Uhr kam es beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen uns und einem aus der Tankstelle ausfahrenden Auto. Hierbei bog ein Auto aus der Tankstelle heraus nach links über die doppelt durchgezogene Sperrlinie auf die Robert-Blum-Straße ab. Wir fuhren stadteinwährts den Berg herunter und logischerweise schnitt der Verkehrsteilnehmer damit unseren Weg. Da wir solche Vorfälle in den letzten Wochen vermehrt beobachten mussten und auch ein paar Mal Leidtragende dieser riskanten Manöver waren, möchten wir Sie bitten, in diesem Bereich verstärkt auf die Einhaltung der StVO zu achten bzw. falls es nicht in Ihre Zuständigkeit fällt, dies an die zuständigen Behörden weiterzuleiten. Möglicherweise kann man den Betreiber der Tankstelle und der Lackiererei auch darauf hinweisen ihre Kunden zu sensibilisieren oder durch eine bauliche Änderung an der Robert-Blum-Straße die Situation entschärfen. Vielen Dank! MfG Fam.
Adresse: 
Robert-Blum-Straße 33, 09456 Annaberg-Buchholz