Parken

Parkplätze, Parkdecks, Tiefgaragen; Parkscheinautomaten, Parkuhren; Parkverstöße/verkehrsrechtliche Beschwerden

category_icon: 
car

Parken #A-2395

Parken Erledigt
Sehr geehrte Dame und Herren, da unser Anliegen zwecks überhöhter Geschwindigkeit und fahren auf dem Fußwegen in der Johannisgasse im Bereich Pflegeheim bis Kindergarten abgelehnt wurde möchten wir sie bitten wenigstens ein Absolutes Parkverbot in diesen Bereichen zu verhängen. Wir wohnen barrierefrei und ständig stehen Autos vor unserer Haustür und Garage. Ein selbst angebrachtes Parkverbotsschild an der Garage wird ignoriert. Wenn wir auf Arbeit fahren müssen kommen wir nicht aus der Ausfahrt. Auch das Parken vor unserer Tür ist absolut nervig weil mein Sohn im Rollstuhl sitzt und wir auf Barriere angewiesen sind . Selbst die Kontrolle von der Ortspolizei ist kein dauerhafte Lösung. Rettungswagen die wir öfters im pflegeheim benötigten können nicht vors Haus weil hier geparkt wird wie man möchte. Die absolute Absage ihrerseits versteht hier keiner und das auch keine Lösungen ihrer seits versucht wird. MfG
Geographische Koordinaten

Parken #A-2389

Parken Erledigt
Guten Tag, ich hatte im Anliegen #2365 ein Fahrzeug ohne Zulassung gemeldet.Dieses ist zwar nicht mehr auf dem ersten Parkplatz.Es steht aber jetzt beim friedhofsparkplatz neben dem heizhaus.. Wollte ich nur mal bescheid geben..mfg
Geographische Koordinaten

Parken #A-2368

Parken Erledigt
Sehr geehrte Dame und Herren, unser Anliegen ist die teilweise überhöhte Geschwindigkeit und das Widerrechtliche Parken auf dem Gehweg in der Johannisgasse. Ich selbst Arbeite nebenan bei der WPA und erlebe das täglich. Wir haben Bewohner in unserer Einrichtung die gern mal vor die Tür gehen oder mit Rollstuhl gefahren werden müssen. Ganz davon abgesehen ist ein Kindergarten in der Nähe. Kleine Kinder laufen täglich hier entlang und sind stark gefährdet durch die Situation. Der Gegenverkehr ist gezwungen den Gehweg zu benutzen um auszuweichen. Wir selbst wohnen barrierefrei und müssen ständig schauen ob nicht ein Fahrzeug gefahren kommt. Wir würden uns wünschen in den Bereichen Pflegeheim und Kindergarten Angemessene Geschwindigkeitsvorgaben sowie Parkverbote auf Gehwegen. MfG [...]
Geographische Koordinaten

Parken #A-2367

Parken Erledigt
Hallo, sehr auffällig ist, dass aus reiner Bequemlichkeit einige Verkehrsteilnehmer einfach an der Baustelle Buchholzer Str/Einfahrt Johannisgasse parken. Möchte ich als Anwohner dann tatsächlich in die Johannisgasse einfahren, ist dies leider nicht ganz so einfach, weil man die Johannisgasse nicht einsehen kann und bei Gegenverkehr rangiert werden muss... außerdem verwechseln viele Autofahrer die Johannisgasse mit einer Rennstrecke, ohne zu beachten, dass ein Kindergarten u eine Pflegeheim dort vor Ort sind!!!
Geographische Koordinaten

Parken #A-2365

Parken Erledigt
Bei uns in der Nähe blockiert dieses offensichtlich abgemeldetes und beschädigtes Auto einen Parkplatz der den Anwohnern fehlt...Vielleicht könnten sie sich darum kümmern das der Halter es entfernt.. Mfg
Geographische Koordinaten

Parken #A-2364

Parken Erledigt
Leider ist es in der Stadt nicht moeglich eine Anwohnerparkkarte zubekommen ohne einen riesen Aufwand. Telefonische Terminvereinbarung ist nicht moeglich, da keiner ans Telefon geht. Nach Auskunft des Bürgerzentrum wird das Telefon nicht bedient( echt gut). Nach wieviel Zeit bekommt man eine Anwohnerkarte? Antrag abholen - Antrag +Zulassung per Post abgeben - Warten bis Bearbeitung Die Bürgen haben ja Zeit ohne Ende, es muss ja keiner arbeiten. Danke für die Kundenfreundlichkeit.
Geographische Koordinaten

Parken #A-2360

Parken Erledigt
Der unmittelbare Kreuzungs- und Kurvenbereich Alte Poststraße - Zechenweg wird geparkt, sodass wie im anhängenden Bild die Sicht sehr stark eingeschränkt ist und dadurch die Gefahr beim Einfahren in den Bereich steigt. Aus Sicht des Melders wäre ein absolutes Haltverbot für den unmittelbaren Kreuzungs- und Kurvenbereich (wie 80m weiter auf der Alten Poststraße schon geschehen) dringend geboten.
Geographische Koordinaten

Parken #A-2345

Parken Erledigt
An die Verwaltung, wie Tief sinkt die Stadt noch? Da wird man verwarnt, weil man wie 90 Prozent der Autofahrer in Fahrtrichtung Markt an der Sparkasse parkt (inklusive Parkschein)...wegen gesetzwidrigen Parken entgegen der Fahrtrichtung....hier greift man sich in dieser Stadt nur noch an den Kopf. Die Stadt braucht wohl wieder Geld für ihre Prestige Objekte....wo sonst für nichts genügend Geld vorhanden ist (Straßenbau). Mit solchen Aktionen von seitens der Stadt, entfremdet man sich immer mehr vom Bürger....und braucht sich für den Abgrundtiefen Hass auf die Verwaltung und die Stadtvertreter nicht wundern.... Gez. Ein unzufriedener und wütender Bürger der Stadt
Geographische Koordinaten

Parken #A-2318

Parken Erledigt
Danke, dass sich sich des Anliegens A2313 angenommen haben und jetzt anstelle der temporären Rücknahme des fragwürdigen Halteverbotes nun ein komplettes Haltverbot auf der Großen Kirchgasse ab der Mittelgasse ausweisen. Das War Ironie! Dass man einen "Wendehammer" vor der Baustelle anordnet und dort Halteverbot ausschildert ist richtig, aber auf der Straße nun komplett Halteverbot auszusprechen ist für mich schwer nachvollziehbar. Und Sie haben unrecht, das bis heute ausgeschilderte Halteverbot ist jenes, was vor Beginn der Baustelle für die Engstelle galt, UND eines zusätzlich zwischen "Engstelle" und Baustelle. Davon abgesehen ist die Stadt für ein hohes Verkehrsaufkommen auf der großen Kirchgasse selbst verantwortlich. Seitdem man die Einbahnstraßenregelung auf der Marktumfahrung geändert hat, ist die Große Kirchgasse die einzige Zufahrt für den Markt. Als ich hier her gezogen bin, war hier noch Verkehrsberuhigter Bereich und nur ein Bruchteil des Verkehrs. Momentan gibt es aber keinen "Durchgangsverkehr" zwischen Mittelgasse und Markt. Anstatt für die Anwohner ein paar Parkplätze zur Verfügung zu stellen, werden noch weitere eliminiert. Sie haben offensichtlich keine Ahnung, was es heißt als Anwohner, besonders an einem "Markttag", hier einen Parkplatz erfolgreich zu suchen. Dank Einbahnstraßen dreht man dann eine Runde über Wolkensteiner und Lindenstraße um den nächsten Versuch über eine andere Gasse zu starten. Warum habe ich nur das Gefühl, dass nach jeder Meldung eines "Anliegens" die Sache sich eher verschlechtert, als verbessert? Weitere Frage: Wie ist jetzt die Einbahnstraßenregelung festgelegt. Ich habe mehrfach gesehen, dass Autos bergauf bis zur Kirche fahren, anstatt über die Mittelgasse abzufahren. Das Schild ist aber nicht "überklebt". An der Kirche war das Einbahnstraßenschild mal überklebt. Freundliche Grüße
Geographische Koordinaten

Parken #A-2313

Parken Erledigt
Hallo, da momentan die Durchfahrt der Großen Kirchgasse zum Markt gesperrt ist und somit keine Busse mehr durchfahren, könnte man da für diesen Zeitraum die gesperrten Parkplätze an der Engstelle wieder freigeben? Könnte man generell bitte prüfen, ob das Halteverbot noch ca.2 m Richtung Markt verlagert werden kann? Dadurch könnte ein Auto mehr zwischen Mittelgasse und dem Halteverbot parken und die Busse sollten trotzdem problemlos durchkommen. Kann man die Engstelle evtl. für Motorräder freigeben? Danke Freundliche Grüße
Geographische Koordinaten