Winterdienst

Winterdienst im öffentlichen Verkehrsbereich (Straßen und Gehwegen); im Bereich von Garagen- und Gartenanlagen, Parks, Grünflächen usw.; im Bereich von kommunalen bebauten Grundstücken, Schulen, Kitas und Sportanlagen

category_icon: 
Snowflake

Winterdienst #A-2281

Winterdienst Erledigt
An die Stadtverwaltung, wo war denn diese Woche wegen dem zurückgekehrten Winter, der so genannte Winterdienst der Stadt Annaberg-Buchholz? Im Home-Office oder im vorgezogenen Oster-Urlaub? Denn es gibt immernoch Bürger die in Schichten arbeiten, entweder zeitig zur Arbeit kommen müssen oder spät abends zurück kommen, und nichts passiert auf den Straßen der Stadt. Das war wahrlich KEINE Glanzleistung !!! Gezeichnet, ein unzufriedener Bürger der Stadt
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2277

Winterdienst Erledigt
Zum A2184: Ich füge mal noch ein aktuelles Beweisfoto bei, und bin nun auf ihrer Beurteilung gespannt, ob dies jetzt immer noch als „Fehlerfrei und voll i.O.“ durchgeht .... also eine gleichmäßige Abstreuung, wie man es anderswo für üblich mitbekommt, ist hier definitiv nicht der Fall.
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2256

Winterdienst In Bearbeitung
Guten Morgen, heute Früh ist mir aufgefallen, dass wenn der Winterdienst in unsere Gasse fährt, der Schnee immer auf die Straßenseite der Hauseingänge 7-15 geschoben wird. Egal in welche Richtung das Räumfahrzeug fährt. Auch auf unserer Seite befinden sich Garagen, die dann immer frei zuschippen sind. Der anderen Straßenseite bleibt dies erspart... Wir hoffen auf Rückmeldung. Mfg [...]
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2255

Winterdienst Erledigt
#A-2253 Guten Tag, mit Ihrer Antwort zu obigem Anliegen kann ich mich so nicht zufrieden geben. Meine Tochter bezahlt für die Stellplätze auf der Kleinen Kirchgasse. Die Alternative "Kätplatz" ist leider weggefallen, da diese für das Impfzentrum beschlagnahmt wurden. Der Schnee wurde auch in früheren Jahren schon von der Großen Kirchgasse abtransportiert - das war eine gute Lösung!
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2253

Winterdienst Erledigt
Es ist eigentlich ein Winter, wie er sein sollte im Erzgebirge. Der Winterdienst tut, was er kann. Aber was katastrophal ist, sind die aufgeschütteten Schneeberge in der Oberen Stadt, die Parkplätze für Anwohner und Besucher füllen! Meine Tochter bekommt (trotz bezahlter Anwohnerkarte) keinen Parkplatz, wenn sie von ihrem Dienst aus dem Krankenhaus kommt! Ich kann weder sie noch meine Mutti besuchen, die auf der Großen Kirchgasse wohnt, weil ich einfach keinen Parkplatz finde! Was sind denn das für Zustände? Ich kann mich gut erinnern, dass die Schneemassen abgetragen und abtransportiert sind in anderen Jahren - wieso tut man das jetzt nicht auch? Wurde das etwa nur gemacht für die Touristen (die in diesem Winter coronabedingt ausbleiben!)? Bitte kümmern Sie sich umgehend darum, nicht erst dann, wenn der Schnee von alleine wegtaut! Verärgerte Grüße von R. Nestler
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2252

Winterdienst Erledigt
Guten Tag, bitte machen Sie die Buchholzer Straße wenigstens für die Winterzeit zur Einbahnstraße oder befreien Sie sie gänzlich vom Schnee. So kommt einem ständig Verkehr von oben entgegen weshalb man anhalten muss, da die Straße nicht ausreichend für 2 Fahrzeuge geräumt und im oberen Bereich sogar zu schmal für 2 Autos ist! Anfahren auf verschneiter steiler Straße ist äußerst schwer! Vielen Dank
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2251

Winterdienst Erledigt
Warum wurde bei der Schneeberäumung nicht die Buchenstr. zwischen Hausnummer 40 und 60 geräumt. Auf diesem Abschnitt ist die Verkehrsführung für beide Richtungen erlaubt, allerdings ist nur noch für eine Spur Platz. Dafür wurde die Einbahnstraßenregelung ab 38 abwärts geräumt...
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2250

Winterdienst Erledigt
Hallo, Nachtrag zum Anliegen A-2249. Soeben wurde die Mittelgasse halbwegs passabel geräumt incl. Kreuzungsbereich und fünf Minuten später die Große Kirchgasse.. es scheint also zu gehen. Danke.. Jetzt nur noch etwas eher, dann meckert auch keiner mehr.. Ich fürchte nur, es wird die Ausnahme bleiben... Oder? Sie dürfen mich mich gern vom Gegenteil überzeugen..
Geographische Koordinaten

Winterdienst #A-2249

Winterdienst Erledigt
Ich danke für Antwort zum Anliegen #A-2247 . Heißt das also, dass ich die nächsten Jahre damit zu rechnen habe, den gesamten Winter nicht auf der großen Kirchgasse mehr parken zu dürfen? 1. Das Halteverbot war zum Zeitpunkt meiner Meldung bereits ein paar Tage unbegründet, da fast kein Schnee mehr dort lag. 2. Der Schnee der dort lag, wurde zum Großteil bei der großen "Schneeberäumung" dort wegen "Lustlosigkeit" dort hingeschoben. Es hätte keine zehn Minuten benötigt diese "Massen" auf (noch verbliebenen) Haufen zu schieben. Man hat lieber Zigarette geraucht.... 3. Würde man mit Sinn und Verstand den Winterdienst und die "Schneeberäumungsaktionen" organisieren und durchführen, würde es Parkplätze geben UND der Bus käme durch. Ohne dass es mehr kosten würde als die Schildbürgereien, die man die letzten Jahre so getrieben hat. Entschuldigung, aber wenn man manchmal zu sieht, kann man sich stellenweise schon fremdschämen. Ich gebe Ihnen Recht, dass es manchmal knapp ist, aber das ist der Bereich in dem man den Schnee hingeschoben hat und noch liegt. Damit bin ich auch einverstanden, dass man das so macht. Ich bin auch einverstanden, dass man den Schnee nur zusammenschiebt und nicht abfährt und somit EINZELNE Parkplätze eliminiert. Aber warum immer erst, wenn alles zu spät ist? Warum nicht wechselseitige frühzeitige Sperrungen für drei Stunden am Tag o.ä.?? Da kann ein Schneepflug fast „nebenher“ zusammenschieben. Jetzt aber die Hälfte der großen Kirchgasse einfach so als Parkplatz zu eliminieren, ist in meinen Augen nicht gerechtfertigt! Ich bin derzeit krankgeschrieben und kann daher regelmäßig beobachten, wie an genannten Stellen Handwerker, Pflegedienste und Lieferdienste einen Parkplatz suchen. Das Halteverbot hat definitiv für unnötiges Chaos gesorgt, und wir es weiter tun. Davon abgesehen werden Bereiche als Schneelagerfläche genutzt, welche im restlichen Jahr mit Argusaugen von der Ortspolizei beobachtet werden, und jeder, der nicht ganz exakt parkt ein Knöllchen erhält (auf den Zentimeter genau-ich kenne einen Fall). Im Winter spielt es demnach keine Rolle, ob ein Auto aus der Mittelgasse kommend auf die große Kirchgasse abbiegen kann und ob ein Feuerwehrauto die Mittelgasse befahren kann, denn die Mittelgasse wird nur notdürftig geräumt. (Es ist 10:30 Uhr- bis jetzt kein Winterdienst, auch nicht untere Badergasse ) Der Kreuzungsbereich „Mittelgasse-Große Kirchgasse- Untere Badergasse“ wird jedes Jahr schlechter beräumt und ist nur befahrbar, weil Bürger der Stadt diesen Bereich regelmäßig per Hand freiräumen. Dass mal ein Schneepflug zurücksetzt und die Kreuzung räumt, habe ich schon ewig nicht mehr erlebt. Jeder Schiebt seinen Dreck, stupide vor sich her… Dürfen die Fahrer das nicht? Haben Sie keine Konkrete Anweisung erhalten? Wenn der zuständige Multicar 5 Minuten später die Querrichtung Schieben würde, wäre alles OK. Aber dafür müsste das koordiniert ablaufen, was es offensichtlich nicht ist. Somit darf der Bürger sich die Frontschürze kaputtfahren und dreimal aufsitzen. Kein Wunder dass nur noch SUVs gekauft werden… Danke für den Hinweis mit dem Parkhaus unterm Markt. Darf ich das dann kostenfrei nutzen? Das würde ich gern tun. Trägt mir dann bitte noch jemand die Einkäufe nach Hause und schiebt den Kinderwagen? Das wäre nett… Sie Erkennen vielleicht jetzt den Fehler in Ihrem Gedanken. Nicht Jeder ist fit wie ein Turnschuh! Danke Freundliche Grüße
Geographische Koordinaten