Abfall, Müll und Verunreinigungen

Anliegerpflichten (Fußweg reinigen, Gras entfernen, usw.); Fahrzeuge ohne Kennzeichen; Frühjahrsreinigung "Saubere Stadt"/Abfuhr Winterschmutz; Gewässerverunreinigungen; illegale Müllablagerungen; Luftverschmutzung; Verunreinigung von städtischem Eigentum; Verunreinigung von Straßen und Wegen, Plätzen (Gully usw.)

hash: 
litter, trash, garbage
category_icon: 
trash

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2245

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Hallo, Sie haben zwar die Sache als erledigt gemeldet, doch wie Sie sehen, wird der Müllberg immer mehr. Das Problem ist das Gleiche. Die Kollegen der Entsorgung der Restmülltonnen haben es heute eindrucksvoll nachgewiesen, daß und wie es geht. Ich finde die Ignoranz der Firmenleitung einfach beschämend. Ich weiß der Bauhof und die Stadt haben alles dafür getan das es hätte zu einer Leerung kommen können, leider kam es wiedermals anders. Es wäre begrüßenswert wenn Sie den Druck auf die besagte Firma nochmal erhöhen. Die Straßen sind frei.
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2244

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Sehr geehrter Kollegen vom Ordnungsamt mein Name ist XXX. Vielen Dank für Ihre Antwortmail. Eigentlich wollte ich nicht noch einmal auf den Sachverhalt antworten, da die gelben Tonnen am 30.01.21 aber wieder nicht abgeholt wurden, macht sich diese Notiz doch notwendig. Zuerst möchte ich kurz auf Ihre Zeilen eingehen. Was haben Sie sich denn dabei gedacht, dass die Bewohner des Wohnviertels ihre gelbe Tonne nach der Nichtleerung, also vollbeladen wieder in ihre Grundstücke holen sollen? Lieber Kollege/Kollegin, entweder Sie kennen die topographische Lage des Viertel hier nicht, oder es ist Schildbürgerei, was Sie hier verlangen! Wer bitte soll denn von den überwiegend älteren Bürgern die volle Tonne, bei den momentanen glatten Staßen und wo vorhanden Fußwegen, den Berg hinauf ziehen? Es ist mit unter bei entsprechender Witterung schon kreuzgefährlich, die vollen Tonnen zum Sammelplatz hangabwärtz hinzubringen. Sehr wohl ist mir natürlich bekannt, dass das Rückholen, ebenso wie das Hinausstellen der Tonnen, in der städtischen Satzung so geregelt ist. Das gilt allerdings nur für das abendliche Hinausstellen am Tag vor der Abholung ebenso wie das Rückholen nach der Leereung am Tag danach und nicht für extra eingerichtete Wintersammelstellen. Für mich als direkt Betroffenen bleibt die Frage: wie der "Schildbürgerstreich" nun weiter geht? Wie oben erwähnt, wurden die gelben Tonnen am 30.01. wieder nicht abgeholt. Das soll wieder an dem abgestellten PKW an der Einmündung Max-Michel-Straße gelegen haben. Das Foto, was Ihnen vom letzten Einsatz von vor zwei Wochen vorliegt, zeigt allerdings sehr deutlich, dass der PKW-Fahrer nichts falsch gemacht hat. Er steht auf einem angeordnetem PP. Der Schnee auf der Fahrbahn zeigt, dass der Schneepflug gefahren ist und trotz des abgestellten PKW´s gut durchgekommen sein muss! Warum also nicht die Entsorgungsfirma? Die Frage haben Sie sich in Ihrer Antwort an mich ja auch schon gestellt. Zumal alle anderen Entsorger, blaue und schwarze Tonne, ihrem Auftrag nachkommmen und wenn es einmal nicht klappt, warum auch immer, wird eine Nachleertour gefahren. Freitagnachmittag waren Ihre Kollegen gemeinsam mit Winterdienstkollegen vom Betriebshof vor Ort und haben den Sachverhalt genauso verwundert zur Kenntnis genommen. Der GVD hat ganz offensichtlich den Halter des PKW ausfindig gemacht und ihn gebeten sein KFZ zwecks Müllentsorgung umzusetzen. Auch der Schneepflug hat noch etwas Platz vor Ort gemacht. Mit Verlaub wäre das alles natürlich einen Tag vorher zielführender gewesen. Lieber Kollege/Kollegin, da es ganz offensichtlich nichts genützt hat den Sachverhalt rechtzeitig im Anliegenmelder, 2 x durch Bewohner meines Hauses, zu platzieren, kann ich nur hoffen, dass sich alle Beteiligten jetzt gemeinsam stark machen, um das Problem zu lösen. Eine Leerung in 14 Tagen kommt dabei nicht in Betracht! Notfalls muss die Stadt, in Verbindung mit der Entsorgungsfirma, an der Einmündung M.-M.-Str. zeitlich begrenzte Haltverbote aufstellen lassen, so dass die "unfähige Entsorgungsfirma" endlich ihrem Auftrag nachkommen kann. Mit freundlichen Grüßen, XXX
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2242

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Betr. Anliegen A-2238 Auf Nachfrage beim Entsorgungsunternehmen SUEZ Ost in Marienberg habe ich folgende Antwort erhalten. Die Straßen (Bodelschwinghstraße, Hans-Sachs Straße) waren auch am Ersatztermin auf Grund von schlechtem Winterdienst für LKW nicht befahrbar. Dies schätzen die Fahrer vor Ort ein. Die Bewohner sollen das Papier selbst zum Wertstoffhof bringen. Ich bitte Sie um eine Lösung des Problems. Diese Woche gesellt sich die schwarze und gelbe Tonne dazu. Mal sehen, ob die geleert werden. freundl. Grüße XXX
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2239

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Vergleich der Abfallgebührenordnung Sperrmüll, bei Selbstanlieferung an Wertstoffhof: Dresden: bis 4 m³ --> kostenlos Halle-Saale: bis 2 m³ --> kostenlos Würzburg: haushaltsübliche Menge --> kostenlos Annaberg-Buchholz: ZAS: zwei Einlegeböden = 0.5 m³ = 2 €. Also: 4m³ wären 16 Euro in Annaberg. Für andere Müllsorten verhält sich das ähnlich! Quelle: 2min. Googeln. Meine Frage: wie kann das sein?
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2238

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Am 27. 1. 2021 war in Buchholz Bodelschwinghstrasse / Hans-Sachs-Strasse planmäßiger Termin zur Leerung der blauen Tonne, diese wurde nicht durchgeführt. Stattdessen wurde als Ersatz der 29.1.2021 angegeben. An diesem Tag wurde die Tonne zumindest auf der Bodelschwinghstrasse und der Hans-Sachs-Strasse wiederum nicht geleert. Wie wird es denn nun weitergehen? Gibt es einen erneuten Ersatztermin? Ich bitte Sie, dahingehend beim ZAS Einfluss zu nehmen. Vielleicht sollte auch mal über den Wechsel des Entsorgungsunternehmens (gegen ein regionales) nachgedacht werden. Wo soll das jetzt anfallende Papier hin? Daneben stellen ist ja auch nicht erwünscht. Oder sollen wir es bei der Konkurrenz gegen Geld einlösen?
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2225

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Die gelbe und die schwarze Tonne wurden bei der letzten Leerung am 15.01. nicht geholt, sicher witterungsbedingt. Die schwarze Tonne wurde inzwischen abgeholt, weil es zur allgemeinen Wetterberuhigung mit Tauwetter kam. Auch die gelbe Tonne hätte sehr gut inzwischen abgeholt werden können. Die Anlieger der M.-M.-Str. haben dies auch mehrfach mit dem Entsorger der Fa. Grübler telef. versucht zu organisieren. Leider ist man dort nur aus verschlossene Ohren gestoßen. Für Freitag diese Woche, 29.01., steht der nächste Abholtermin an. Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass es zur Abholung der gelben Tonnen kommt. Momentan liegen und fliegen im Bereich schon genug gelbe Säcke durch die Gegend. Vielen Dank. Bilder sind schon in der Galerie einsehbar.
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2221

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Sehr geehrte Damen und Herren, Zuerst möchte ich mich beim zuständigen Winterdienst bedanken, die Straßen im Viertel sind dieses Jahr meist in einem gut geräumten Zustand gewesen. Durch die Fahrbahnverjüngung macht der Sammelplatz für die Mülltonnen Sinn. Natürlich verstehe ich das durch verschneite Nächte eine Leerung für die Entsorger eine Herausforderung ist und vorallem für die Fahrer mit ihren immergrößer erscheinenden Vehikeln. Meist folgt eine zeitnahe Leerung (grau/blau). Jedoch trifft das nicht für die gelbe Tonne zu. Da wird in der Firmenzentrale gebockt und eine 2.Versuch der Leerung ausgeschlossen und auf den nächste tornusmäßige Leerung verwiesen. Der Samnelplatz für die Mülltonnen ist eine Augenweide. Durch Witterungseinflüsse oder zu volle Tonnen fliegen die Deckel auf, der Inhalt fliegt teils durchs Viertel, manche Tonnen sind bereits umgefallen. Manche legen den zusätzlich anfallenden Müll mit dazu. Das hat schon bißchen was von Italien. Ich bitte die Stadtverwaltung bei der betroffenen Entsorgungsgesellschaft mit Nachdruck für Abhilfe zu sorgen. Aktuell sind die Straßen fein frei getaut, das sorgt für zusätzlichen Platz für die großen Fahrzeuge. Da es immer wieder mit dieser Firma Probleme (letzten Oktober waren es Falschparker die eine Leerung verhinderten) gibt, wäre es vielleicht sinnvoll bei der nächsten Vergabe über Alternativen nachzudenken. Ich weiß das ist nicht Stadtsache, doch gibt's in ihrem Hause einen Abgeordneten im Kreistag, der ein starkes Wort einlegen kann. PS: die anderen Unternehmen schaffen es doch auch, ehemals STA, Tappe und jetzt auch der neue Entsorger Es wäre schön wenn das zeitnah behoben werden könnte, bis dahin hebe ich weiter die umgestürzten Tonnen auf
Geographische Koordinaten

Abfall, Müll und Verunreinigungen #A-2194

Abfall, Müll und Verunreinigungen Erledigt
Es ist für ein Naherholungsgebiet der Stadt Annaberg-Buchholz sehr abträglich, dass keine Abfallsammler aufgestellt sind. Nun fehlt auch der sonst bekannte Container auf dem Wanderparkplatz /siehe Bild. Als Hundebesitzer und Hundesteuer-Zahler erwarte ich wie in vielen anderen Regionen Deutschlands, dass ich die Kot-Tüte nicht spazieren tragen muss und Entsorgungsmöglichkeiten vorfinde!!!!! Wann wird dies wieder möglich sein? Mit freundlichem Gruß
Geographische Koordinaten